Qualitätssicherung

Bei der Qualitätssicherung von in China eingekauften Produkten sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Schnell können sich Einkaufsvorteile in Luft auflösen, wenn massive und/oder wiederholte Qualitätsmängel auftreten.

In der Massenproduktion in China gilt die Qualität eines Produktes als erreicht, wenn Größe, Maß, Farbe und Form des Endproduktes auf den ersten Blick mit der Bestellung übereinstimmen. Dies ist auch deswegen problematisch, als dass durch den langen Transportweg zur See nicht sofort offensichtliche Fehler und Mängel erst bei Abnahme im Zielland entdeckt werden, wenn bereits 5 oder 6 Wochen lang mit diesen Fehlern produziert wurde, und dadurch enormer Ausschuss entstanden ist. Aus diesem Grund unterstützen wir die vom Kunden bestimmten chinesischen Lieferanten und deren Sub-Lieferanten bei der produktorientierten Qualitätssicherung bis hin zum prozessorientierten Qualitätsmanagement. Zur Bewertung eines zukünftigen oder bestehenden Lieferanten werden Audits durchgeführt, die Auskunft über die Fabrik und ihre Prozesse geben. Bei der Durchführung der Audits in China werden modernste Standards zugrunde gelegt (ISO9001, VDA6.3, Sozialaudits).

Bei auditierten und zertifizierten Lieferanten werden zunächst die Musterfertigungen begleitet und dokumentiert. In der Serienfertigung werden die Waren nach Vorgaben geprüft, Beanstandungen bearbeitet und die Performance der Lieferanten kontinuierlich weiterentwickelt. Wir bei Cisema haben unsere Dienstleistungen für Sie modular aufgebaut, so dass Sie sich auf unsere Transparenz und Flexibilität stets vollauf verlassen können. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen, um sich von unserer Kompetenz überzeugen zu können.

Unsere Dienstleistungen werden je nach Anforderungen mit dem Kunden vereinbart und mit den Kooperationspartnern umgesetzt. In den meisten Fällen bietet sich eine Ablaufstruktur nach folgender Vorgehensweise an:

  1. Lieferantenbeurteilung und -Auditierung
  2. Inspektion der Vor- und Zwischenprodukte während der Produktion und Endabnahme der fertigen Waren
  3. Bearbeitung von Beanstandungen und Überwachung der Durchführung von Korrekturmaßnahmen
  4. Lieferantenmanagement, das heißt kontinuierliche Weiterentwicklung der Lieferanten hin zu besserer Qualität, schnelleren Reaktionszeiten und günstigeren Vertragsbedingungen.
  5. Lieferantenentwicklung – hier bieten wir umfangreiche Schulungen und Seminare zur Optimierung des Qualitätsmanagements an.

Zögern Sie nicht, bei weiteren Fragen auf uns zuzukommen oder ein unverbindliches Angebot anzufordern. Sie erreichen uns unter +49 (0)89-4161 7389-00 oder per Email.

Für die Einholung weiterer relevanter Informationen auf unserer Website empfehlen wir unseren FAQ Bereich oder den Download unserer exklusiven Informationsbroschüre.