Geheimhaltungskodex der CFDA

CFDA (China Food and Drug Administration) erlässt einen Geheimhaltungskodex für die Registrierung von Arzneimitteln und medizintechnischen Geräten. 

Die CFDA hat zum Schutz von Herstellern einen Geheimhaltungskodex für alle an der Registrierung von Arzneimitteln und medizintechnischen Geräten beteiligten Mitarbeiter herausgegeben.

Die Bestimmung besagt, dass betroffene Mitarbeiter eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschreiben müssen, deren Einhaltung streng Überwacht wird. Bei Verstößen drohen disziplinarische Strafmaßnahmen, die je nach Schwere der Verfehlung von einer Abmahnung bis hin zur Entlassung oder strafrechtlichen Verfolgung gehen kann.

Kann ein Hersteller nachweisen, dass der Verrat eines Geheimnisses zu einem Verlust geführt hat, zahlt die CFDA dem Geschädigten einen gemäß richterlicher Entscheidung festgestellten Schadenersatz, der dann beim Verursacher des Schadens eingetrieben wird.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei:

Cisema GmbH
Tel.: +49 89 4161 7389 -00
Fax: +49 89 7484 9956
info@cisema.de
www.cisema.de